Montag, 6. Februar 2017

Saftiger Karottenkuchen




Zutaten
Für den Teig
3 Karotten
180ml Pflanzenöl
3 Eier
240g Mehl
250g Zucker
15g Backpulver


Für die Glasur
200g Zucker
120g Kakaopulver
80ml Milch
50g Butter


Zubereitung
Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit dem Öl und den Eiern in einen Mixer geben und pürieren.

Mehl, Zucker und Backpulver mischen. Möhrenbrei zugeben und zu einem Teig vermischen. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und 45 Minuten backen. Danach aus dem Ofen holen, in der Form abkühlen lassen und dann lösen.

Alle Zutaten für die Glasur auf kleiner Hitze vermischen und zu einer dickflüssigen Masse rühren. Die Glasur dann mittig auf den Kuchen gießen und verlaufen lassen. Glasur fest werden lassen und den Kuchen dann servieren



Mittwoch, 1. Februar 2017

Soljanka



Für 6-8 Personen 

Zutaten Brühe
1,5 Liter kaltes Wasser
2-3 Scheiben Hohe Rippe vom Jungbullen
1 große Zwiebel
Salz
2 Lorbeerblätter
3 Pimentkörner


Zutaten Soljanka
350g Jagdwurst, Würstchen, Kasseler, Bratenreste - alles was weg muss oder worauf man Lust hat
5 Gewürzgurken
3 bunte Paprikaschoten
200g weiteres Gemüse nach Geschmack (Mais, Erbsen, Möhren, etc)
400g passierte Tomaten
1 Glas Ajvar
200g Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Chilipulver oder Flocken, alternativ ganze getrocknete Chilischoten



Zubereitung
1,5 Liter kaltes Wasser mit Salz, fein gehackter Zwiebel, Piment, Lorbeer und Fleisch ansetzen und 2 Stunden lang langsam köcheln lassen.

Fleisch herausnehmen, abkühlen lassen, in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Lorbeer und Pimentkörner ebenfalls herausfischen.

Weiteres Fleisch in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen.

Paprika in kleine Streifen, Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Weiteres Gemüse nach Geschmack in kleine Stücke schneiden oder abgießen und abtropfen lassen.

Tomatenmark in die Brühe einrühren und diese kräftig würzen.

Fleisch, Gemüse und passierte Tomaten zugeben, bei Wunsch auch die Chilischoten, zugeben und die Soljanka auf kleiner Flamme noch einmal gut 30 Minuten köcheln lassen.




Montag, 30. Januar 2017

Balsamico-Zwiebel-Hähnchen




Zutaten
1 große rote Zwiebel
350g Champignons
2 Hähnchenbrustfilets
Pfeffer
Salz
2 EL olivenöl
5 EL dunkler Aceto balsamico
3 EL Honig
150ml Hühnerbrühe
1-2 TL Speisestärke


Zubereitung
Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Pilze putzen und halbieren oder vierteln. Fleisch in Streifen schneiden und würzen

Öl erhitzen, Fleisch 5 Minuten unter Wenden kröftig anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen und abdecken.

Pilze und Zwiebel im Bratfett 3 Minuten anbraten. Mit Balsamico ablöschen, mit Brühe und Honig aufgießen.

Stärke mit etwas Wasser anrühren, unter Rühren in die Pfanne gben und aufkochen. Fleisch zugeben, erhitzen und abschmecken.

Dazu passt Reis




Samstag, 6. August 2016

Carols Kekse



Zutaten für 12 Stück
60g Apfelmus
25g Schokolade
60g brauner Zucker
60g weißer Zucker
Vanille
55g Butter oder Margarine
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Natron
eine Prise Salz
120g Mehl


Zubereitung
Ofen auf 175 Grad vorheizen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Apfelmus, Butter oder Margarine und beide Zuckersorten zusammenmischen.

Backpulver, Natron, Mehl, Salz und Vanille hinzufügen und alles gut verrühren. Den Teig 5 Minuten ruhen lassen. Schokolade hinzufügen und gut mischen.

Golfballgroße Klekse mit einem Löffel auf ein Backblech setzen. Abstand lassen.

Für ca. 13 Minuten backen, danach abkühlen lassen.