Samstag, 3. November 2012

Kartoffelauflauf mit Hackbällchen


Beim Portionieren leider zusammengefallen

Zutaten für 4 Personen:
1 Scheibe Toastbrot
1 Zwiebel
400g gemischtes Hackfleisch
Salz
Pfeffer
1 gehäufter EL mittelscharfer Senf
Edelsüß-Paprika
2 Eier
2 EL Öl
15-20 kleine Kartoffeln
25g Butter oder Margarine
25g Mehl
150ml Gemüsebrühe (Instant)
100g Schlagsahne
50g Sahne Schmelzkäse
Goudakäse zum Streuen
1 Dose Gemüsemais
3 Tomaten
1 Dose Erbsen
Fett für die Form


Zubereitung
Brot in Wasser einweichen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brot, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Senf, Paprika und Ei verkneten. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackbällchen darin unter Wenden 6-8 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Inzwischen die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und für 10 Minuten in kochendes Wasser geben.

Dann Fett in einem Topf schmelzen. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen, mit Brühe und Sahne ablöschen, unter Rühren aufkochen. Sahnekäse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Mais und Erbsen in ein Sieb gießen, abbrausen und abtropfen lassen. Tomaten waschen und  achteln.

Kartoffelstücke, Hackbällchen, Erbsen, Mais und Tomaten mischen, in eine gefettete Auflaufform geben, Soße darüber gießen und mit Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen (Umluft, 200 Grad) ca. 20-30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und mit Petersilie garniert servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen