Montag, 26. November 2012

Reis-Hähnchen-Auflauf



Zutaten 
360g Hähnchenbrustfilet
1/2 Knoblauchknolle
Salz
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
3 Zwiebeln
2 TL Pflanzenöl
2 kl. Dosen gestückelte Tomaten in Eigensaft
1 Becher Schmand
3 Beutel Reis
1 Packung geriebener Käse nach Geschmack
3 EL Chilisauce
3 EL Sojasauce
Paprikapulver
Pfeffer



Zubereitung
Aus der Sojasauce, der Chilisauce, dem durch die Presse gedrückten Knoblauch und den Gewürzen eine Marinade mischen, das Fleisch einrühren und eine Weile stehen lassen.

Die Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden, die Paprika in mittlere Würfel schneiden.

Den Reis in Salzwasser oder Instant-Gemüsebrühe halb gar kochen, abgießen und abtropfen lassen und dann in eine große Auflaufform geben.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Paprika darin anbraten. In einer zweiten Pfanne das Fleisch scharf anbraten. Beides mischen, wenn es gut gebräunt ist.

Die gestückelten Tomaten samt Saft zugeben und einmal aufkochen lassen. Dann den Schmand unterrühren.

Die Sauce auf den Reis in die Auflaufform geben, alles mischen und zum Schluss mit Käse bestreuen.

Alles im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft gut 25 Minuten backen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen