Montag, 27. Mai 2013

Zwei-Schichten-Apfelkäsekuchen


Das Rezept ist eigentlich ein reiner Käsekuchen, also ohne Apfelstückchen drin, aber ich hab den mal etwas aufgepimpt und welche hinzugefügt. Das Ergebnis sieht zwar etwas zerfleddert aus, eben durch die Stückchen, schmeckt aber dennoch.


Zutaten
Boden
65g Butter
75g Zucker
200g Mehl
1/2 Packung Backpulver

Teig I
500g Quark
150g Zucker
3 Eigelb
2 Becher Schmand
150ml Öl
125ml Milch
2 Packungen Vanillepudding zum Kochen

Teig II
3 Eiweiß
1 Ei
1 Prise Salz
3 EL Zucker


Zubereitung
Teig
Butter, 75g Zucker, Mehl, Backpulver, 1 Ei mischen, in die Form drücken und kaltstellen.

Füllung I
Milch mit dem Puddingpulver mischen und kurz unter Rühren erhitzen, bis der Pudding leicht stockt. Quark, 150g Zucker, 3 Eigelb, Schmand, Öl, Pudding mischen, 1-2 Tassen abgrenzen, dann auf Teig geben.

45 Minuten bei 175 Grad Umluft backen

Teig 2
Eiweiß, Salz, 3 EL Zucker und abgegrenzte Füllung mischen, auf vorgebackenen Kuchen geben, nochmals 15 Minuten backen.

Im offenen Ofen auskühlen lassen

1 Kommentar:

  1. Hallo Ronny,

    hab gerade dieses leckere Rezept mit Äpfeln entdeckt... Weißt du das wir zur Zeit einen Apfelrezept-Wettbewerb machen: http://goo.gl/fSzDg1 ?
    Wäre schade, wenn du da nicht mitmachst!

    Alli Gourmeuse
    von HeimGourmet

    AntwortenLöschen