Donnerstag, 19. Februar 2015

Brownie-Käsekuchen



Zutaten
Fett und Mehl für die Fettpfanne
175g Edelbitterschokolade
175g flüssige Butter
125g weiche Butter
150g Mehl
75g Kakao
3 gestrichene TL Backpulver
450g brauner Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
Salz
12 Eier
150g Crème fraîche pur
225g Zucker
125g Hartweizengrieß
1,5 kg Magerquark
Puderzucker zum Bestäuben

Optional Kuchenbelag
Glasur nach Geschmack
Bunte Streusel/Schokostreusel/Nüsse

Optional Sahne
Zutaten für die Orangensahne
200g Schlagsahne
1 Päckchen Vanillezucker
Saft von 1/2 Orange


Zubereitung 
Blech fetten und mehlen, Schokolade grob hacken, 175g Butter schmelzen, Ofen auf 175 Grad Ober/Unterhitze vorheizen

Mehl, Kakao, Backpulver, braunen Zucker, 1 Päckchen Vanillin und 1 Prise Salz mischen. 5 Eier schaumig schlagen, flüssige Butter zugeben, Mehlmischung vorsichtig unterheben, Creme fraiche zugeben, Schokolade grob unterheben, alles aufs Blech streichen

125g Butter, Zucker, 1 Päckchen Vanillin und 1 Prise Salz cremig rühren. 7 Eier einzeln unterrühren, Grieß unterrühren, Quark zum Schluss unterrühren. Hellen Teig auf dem Brownieteig verteilen, mit einer Gabel spiralförmig durch beide Teige gehen

Blech in den Ofen schieben und Kuchen 1 Stunde backen. Danach komplett auskühlen lassen.


Optional Belag
Kuchen mit Glasur bedecken und mit Streusel und/oder Nüssen bestreuen

Optional Sahne
Schlagsahne mit Vanillezucker und Orangensaft in ein Gefäß geben und kräftig steif schlagen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben, Sahne in ein Gefäß füllen und servieren


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen