Mittwoch, 15. April 2015

Bananen


Schale
- hält Inneres frisch und sauber
- Affen schälen von stumpfer Seite an


Stumpfe Seite
- Ort des Blütenwachstums
- Blüten von Vögeln und Bienen bestäubt
- Bananenpflanze blüht nur einmal


Fruchtfleisch
- enthält reichlich Fruchtzucker
- reich an Kalium und Vitaminen
- wirkt sich positiv auf Körper, Hirn, Nerven, Muskeln, Blutdruck und Eiweißstoffwechsel aus


Stiel
- eigentlich Stiel der Fruchtblüte
- anfangs von Blättern bedeckt
- wenn aus der Blüte Bananen werden, fallen die Blätter ab
- Früchte wachsen dann nach oben, zur Sonne hin


Samen
- bei Früchten aus Regal als zarte Linie aus feinen Kernen zu erkennen
- große dunkle Kerne bei wilden Früchten mit wenig Fruchtfleisch
- gehört botanisch gesehen zu den Beerenfrüchten


Allgemeines
- werden grün geerntet
- weitere Reifung in Bananenreifereien
- perfekte Reife bei speziellem Luftgemisch und mittleren Temperaturen
- reifen auch nach Kauf weiter
- schmecken von Tag zu Tag süßer, Aroma wird intensiver
- an kühlen und dunklen Orten lagern
- keine Äpfel und Tomaten in der Nähe lagern, deren Reifegase lassen Bananen schneller braun werden
- braune Stellen sind süß und cremig
- überreife Bananen am besten pürieren und mit Milch zu einem Shake mischen
- Bananenpüree ist gut einfrierbar
- Bananenstauden je Sorte bis zu 10 Metern hoch
- Blüten an Staudenenden sind violett
- 1 Pflanze kann bis zu 50 Kilo Bananen tragen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen