Montag, 14. März 2016

Schokostreusel-Apfelkuchen



Zutaten (für ca. 25 Stücke)
650g Mehl
80g dunkles Kakaopulver
1 TL Salz
250g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
330g Butter
4 große Äpfel
200g Mandelblättchen
3 EL Zitronensaft
6 Eigelb
700g Schmand
100g Schlagsahne
100g Puderzucker
1 TL Zimtpulver


Zubereitung
Mehl, Kakao, Salz, Zucker, Vanillezucker mischen. Butter schmelzen, zur Mehlmischung geben und zu Streuseln verkneten. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zitrone beträufeln.

Eigelb, Schmand, Sahne, Puderzucker und Zimt mischen. Fettpfanne (32 x 39) mit Backpapier auslegen, die Hälfte der Streusel draufgeben und fest andrücken. Äpfel auf dem Boden verteilen, Mandelblättchen über die Äpfel streuen, die Creme auf den Äpfeln verteilen und die restlichen Streusel draufgeben.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft heizen und den Kuchen 40 Minuten backen. Den Kuchen komplett auskühlen lassen, in Stücke schneiden, nach Geschmack mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen